Zum Inhalt wechseln


Foto

Wickelanschlag Empisal NGH3


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 Lisa-Anne

Lisa-Anne

    Newbie

  • Mitglieder
  • 11 Beiträge

Geschrieben 04.02.2021 - 11:49

Hallo Ihr Lieben,

nach Jahren wieder da, und bitte sehr um Eure Hilfe!

Ich bekomme den Wickelanschlag auf der Empisal NGH3

nicht hin.

Im Originalheft steht nichts dazu und im englischen Heft fand ich dieses hier:

 

"Bringen Sie die gewünschten Nadeln in die Position d.
Befestigen Sie die Wolle auf der letzten Nadel gegenüber dem Schlitten und wickeln Sie die Wolle locker um die Nadeln, die Sie in d-Position gebracht haben. Wolle in den Fournisseur einfädeln.
Wichtig - immer links beginnen, gegen den Uhrzeigersinn wickeln, wie gezeigt, wenn Sie vom rechten Schlitten aus links wickeln.
wenn Ihr Schlitten auf der rechten Seite ist, drücken Sie die Taste P auf dem linken Schlitten
Reihe stricken Lassen Sie die gedrückte Taste p los, indem Sie die daneben liegende Taste r drücken.
Stricken Sie die gewünschte Anzahl von Reihen weiter und Sie haben einen schönen geschlossenen Anschlag, der sich nicht auflösen kann"

Ich mache alles wie beschrieben und trotzdem funktioniert es nicht. Was mach ich bloss falsch?

Liebe Grüße!

Lisa-Anne



#2 Annie

Annie

    Specialist

  • Root Admin
  • 2.755 Beiträge

Geschrieben 02.03.2021 - 17:08

Hallo,

 

evtl. wickelst du zu fest.

Bei der Brohter läuft das am Besten, wenn du die Nadeln in E-Position bringst. Das ist ganz nach vorne, damit sie abgestrickt werden (müsstest du dann auf Empisal übersetzen), Kamm einhängen eine Reihe stricken.

 

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

 

Bestrickende Grüße

Annie






Impressum  |  Datenschutzerklärung