Zum Inhalt wechseln






Viel unterwegs ...

Geschrieben von kirsten2511, 28 Juni 2013 · 504 Aufrufe

Hallo,

auch von meiner Seite gibts wieder einiges zu erzählen.

Mittwoch und Donnerstag dieser Woche habe ich bei Rihanna in der Garderobe gearbeitet - insgesamt in zwei Tagen 26 Stunden. Trotzdem ich nun schon das 3. Mal bei ihr gebucht war, ist es immer wieder anders. Dieses Mal war ich mit meiner Nähmaschine und Schneiderkenntnissen angefordert. Alles kein Problem. Ich habe an beiden Tagen vor der Bühnenshow NUR genäht. Bühnenklamotten, Rihannas Privatsachen, die Kleidung ihres Bodyguards repariert usw. Auch während der Show war sehr viel zu tun. Es waren sehr anstrengende und ereignisreiche Tage.

In der nächsten Woche darf ich bei Mark Knopfler in Köln die Garderobe betreuen (absoluter Wunschkandidat von mir!) und Mittwoch und Freitag bin ich für Depeche Mode in Düsseldorf gebucht worden .... Und Robbie rückt immer näher ...

Ach ja, Samstag letzter Woche war ich ja bei Bon Jovi. Wow, entspanntes arbeiten und eines der besten Konzerte.

Falls Interesse besteht, berichte ich gerne weiter.

Kirsten




Hallo Kirsten,

ja, bitte, weiter berichten. Vielleicht auch mal mit Fotos?

Dein Leben ist total spannend.

LG, Inge
  • Melden
Hallo Kirsten!
Wow!!!
Mark Knopfler würde ich auch gerne hören und sehen!
Du hast einen tollen Job, aber sicher auch anstrengend.
Fotos wären echt super!!
LG,
Sabine
  • Melden
Hallo,

leider darf ich nicht fotografieren,auch nicht nach Autogrammen fragen. Ich werde als Profi gebucht und muß mich auch so verhalten. Viele Bilder speicher ich einfach in meinem Herzen ....

In dem Bereich, in dem ich arbeite, bekommt man schon richtig viel mit. Teilweise muß ich noch interne Verträge unterschreiben (z.B. Brittney Spears, Madonna), damit ja keine Internas nach außen getragen werden. Nur so viel, der Vater von Brittney Spears hat für uns gekocht ... Als Dankeschön für gute Arbeit gekommt man nach der Show auch schon mal das eine oder andere Crew-T-Shirt geschenkt. Eine nette Sammlung, die ich da im Schrank liegen habe.

Für Mark Knopfler habe ich schon mehrfach gearbeitet. Zuletzt, als er zusammen mit Bob Dylan unterwegs war. Sind alle total entspannnt. Ich finde ihn so toll, dass mein Mann und ich uns Konzertkarten fürs Konzert in Berlin (o2 Arena, fast 500 km von hier) gekauft haben, obwohl ich ja jedes Konzert sehen kann. Ich wollte das Ganze halt mal zusammen mit meinem Mann erleben. Er kommt in der kommenden Woche am Dienstag nach Köln und auch noch nach Halle/Westf. Das Konzert kann ich wirklich empfehlen. Phantastisch!!! Er hat so tolle Musiker dabei, es ist eine richtige Freude, zu zuhören. Mit Dudelsack, Querflöte usw. Super schönes Konzert. Tolle Lieder.

Ja, anstrengend ist das Ganze schon. Bei Rihanna habe ich, wie gesagt, an zwei Tagen 26 Stunden gearbeitet. Da ich im Sauerland wohne, ist die Anreise zu den Konzerten/Musicals immer etwas weiter und zeitaufwendiger. Bis nach Köln/Düsseldorf muss ich schon 2 Std. Fahrzeit pro Strecke einplanen.

Nächste Woche kann ich weiter berichten.

Kirsten
  • Melden

Neueste Einträge

Tags

    Meinen Blog durchsuchen

    Google Werbung

    Impressum  |  Datenschutzerklärung